• Markl_Flyer_Detail_©zweckdesign
  • Markl_Maschinenfreisteller_©zweckdesign
  • Markl_Flyer_Innenseite_©zweckdesign
  • Markl_Maschinendetail_©zweckdesign
  • Markl_Flyer_Rueckseite_©zweckdesign

Project Description

Dass hervorragende Brauereimaschinen nicht nur bei börsennotierten Herstellern entstehen, beweist die Markl Brauereimaschinen GmbH im bayerischen Falkenstein. Seit Jahrzehnten bewähren sich die Abfüllanlagen, Verschließmaschinen und Transportanlagen aus der Ideenschmiede des Firmengründers Peter Markl bei kleinen sowie mittelgroßen Brauereien und Getränkeherstellern. Mit ihrer robusten Bauweise und praxisgerechten Detaillösungen sind Markl-Maschinen bei ihren Anwendern beliebt und erfolgreich – ganz gleich, ob sie Bier, Wein, Mineralwasser oder Säfte abfüllen, sei es in Flaschen oder in Dosen.

Der Qualität und hoch modernen Technik ihrer Brauereianlagen etwas hinterher hinkte jedoch der Markl-Werbeauftritt. Weil die Fachmesse BrauBeviale 2014 bereits kurz bevor stand und dringend ein zeitgemäßer Firmenflyer benötigt wurde, wandte sich die Markl GmbH erstmalig an zweckdesign.

Angesichts des engen Zeitfensters bewährte sich die gute Abstimmung zwischen Grafikdesigner Fabian Schneidmadel und Fotograf sowie Werbetexter Bernd Zweck: Mit »frischer« Infografik, deutschem und englischem Werbetext und kurzfristig realisierten Fotoaufnahmen in einer Kelheimer Brauerei-Abfüllanlage (samt aufwändiger Nachbearbeitung) komplettierte zweckdesign den 6-seitigen Flyer zeitnah – und lieferte ihn noch Tage vor Messebeginn an den Kunden, der vom Ergebnis begeistert war.